Jahreshauptversammlung der Abt. Fußball wird erneut verschoben

Aufgrund der derzeit angespannten Corona-Lage hat sich die Abteilung Fußball dazu entschlossen ihre am 30.10.2020  geplante Jahreshauptversammlung erneut zu verschieben. Ein Ersatztermin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

 

SG Öpfingen II – SV Langenenslingen II 3:0

Am Wochenende traf die SG Öpfingen im Donaustadion auf die Gäste aus Langenenslingen. Die SGÖ fand in dieser Partie nur schwer ins Spiel, ließ seine wenigen guten Chancen aus und war nur dank dem gut aufgelegten Torhüter zur Halbzeitpause nicht im Rückstand. Nach dem Seitenwechsel besserte sich das Öpfinger Spiel und Patrick Herzog konnte, nachdem Matthias Haible den gegnerischen Verteidiger zu einem Fehler zwang, die 1:0-Führung erzielen. Nun hatte die Mannschaft von Patrick Rieder das Spiel im Griff und konnte durch Benjamin Kley den Spielstand auf 2:0 erhöhen. Den 3:0-Treffer erzielte Matthias Haible per Kopf nach einem Eckball. Nach diesem Arbeitssieg steht die zweite Mannschaft der SGÖ weiter auf dem ersten Tabellenplatz.

SG Öpfingen – SV Langenenslingen 0:2

Am vergangenen Sonntag war das Tabellenschlusslicht aus Langenenslingen im Öpfinger Donaustadion zu Gast. Dieses Spiel fand unter verstärkten Corona-Bedingungen statt, sodass lediglich 100 Zuschauer durch Voranmeldung und mit Mundschutz Zutritt hatten zum Stadion.

In der ersten Halbzeit hatte die SGÖ zwar mehr Spielanteile und auch zwei gute Chancen, welche allerdings ungenutzt blieben. Der Gast war jedoch stets bissiger in den Zweikämpfen. Anfang der zweiten Halbzeit ging der SV Langenenslingen dann auch noch in Führung und konnte diese in Minute 57 ausbauen. An diesem Tag gelang der SGÖ nicht wirklich viel nach vorne und somit ging das Spiel auch verdient mit 0:2 verloren. Hier muss eine deutliche Leistungssteigerung folgen, um im nächsten Spiel wieder zu punkten.

 

Vorschau (Sonntag 25.10.2020)

SG Hettingen Inneringen II vs. SG Öpfingen II (13:15 Uhr)

SG Hettingen Inneringen vs. SG Öpfingen (15:00 Uhr)

Zuschauerzahl begrenzt

Die Zahl der Zuschauer beim Heimspiel am Sonntag, 18.10.2020 ist aufgrund der aktuellen Verschlechterung der Corona-Lage auf 100 Zuschauer begrenzt.

Auf dem kompletten Sportgelände besteht Maskenpflicht!

Wir bitten um Verständnis.

Brot- und Vesperpaketverkauf

Die Abteilung Fußball der SG Öpfingen veranstaltet auch in diesem Jahr einen Verkauf von frischem Holzofenbrot aus der Pfraunstetter Backstube. Dieses Mal kann außerdem ein Vesperpaket bestehend, aus drei verschiedenen Wurstdosen, vom Landgasthof Ochsen dazu bestellt werden. Bestellt werden kann bei Abteilungsleiter Steffen Lehmann (0173 7872214) oder bei jedem aktivem Spieler.

Die Brote und Vesperpakete werden von den Spielern der SGÖ ausgefahren und direkt nach Hause geliefert. Die Bezahlung erfolgt bei Auslieferung.

Vielen Dank für eure Unterstützung

,

SF Hundersingen – SG Öpfingen 3:4

Am vergangegen Sonntag waren wir zu Gast bei den Sportfreunden Hundersingen. Die Zuschauer sahen von Beginn an eine spannende und temporeiche Partie, in der sich die beiden Teams auf Augenhöhe begegneten. Bereits nach 6 Minuten war Jonas Herde nach Zuspiel von Hansi Nothacker frei durch und erzielte das 1:0. Nach einer halben Stunde kassierten wir jedoch den Ausgleich. Davon ließen wir uns alleridngs nicht beirren und erzielten vor der Pause noch 2 weitere Treffer durch Jonas Herde und Philipp Mall.

Bei regnerischem Wetter kamen die Sportfreunde in Halbzeit zwei etwas besser ins Spiel und konnten in der 60. Minute den Anschlusstreffer sowie 15 Minuten vor Ende der Partie noch den 3:3 Ausgleich erzielen. Jetzt begann eine Zitterpartie, in der das Spiel zugunsten beider Mannschaften hätte kippen können. In Minute 83 gelang uns, in dieser umkämpften Partie, noch der Lucky Punch. Der eingewechselte Idrissa Balde drang in den Strafraum des Gegners ein und konnte nur durch ein Foul gestoppt werden. Philipp Mall trat zum fälligen Strafstoß an und verwandelte sicher, was letztendlich auch den Sieg bedeutete.

Vorschau: Sonntag 18.10.2020

13:15 Uhr: SG Öpfingen II vs. SGM Langenenslingen II/SV Andelfingen

15:00 Uhr: SG Öpfingen vs. SV Langenenslingen

 

 

 

 

,

Spfr Hundersingen 2 : SG Öpfingen 2, Endstand: 0:8

Am 11. Spieltag der Kreisliga B2 stand für die Zweite der SG Öpfingen ein Auswärtsspiel bei den Sportfreunden Hundersingen 2 an. Nachdem der erste Verfolger, SV Uttenweiler 2, bereits am Vortag gespielt und gewonnen hatte, ging die SG Öpfingen 2 als Zweitplatzierte in das Spiel und war somit umso motivierter einen Sieg und somit den ersten Tabellenplatz zu ergattern. Die Einstellung war auf dem Platz deutlich zu sehen, so dass bereits früh erste gute Chancen erspielt werden konnten. In der 20. Minute fiel dann schließlich das erste Tor des Tages durch Matthias Haible, der nach schöner Vorarbeit von Frederik Braun nur noch einschieben musste. Die Öpfinger blieben weiterhin am Drücker und erzielten in der ersten Halbzeit noch weitere zwei Tore. Zunächst traf Vincenzo Mele per direktem Freistoß (32. Minute), ehe Anton Bogenrieder kurz vor dem Halbzeitspfiff (45. Minute) auf 3:0 erhöhte. Auch in der zweiten Hälfte änderte sich nichts am Spielverlauf. Die Öpfinger hatten die Gegner weiter im Griff und erspielten sich zahlreiche Chancen. Bereits 2 Minuten nach Wiederanpfiff konnte das Ergebnis durch den zweiten Treffer des Tages durch Vincenzo Mele auf 4:0 erhöht werden. Die Treffer 5 und 6 erzielte der kurz zuvor eingewechselte Patrick Rieder. Zuerst verwandelte er in der 61. Spielminute einen direkten Freistoß in den Knick, bevor er nur 12 Minuten später nach schönem Pass von Vincenzo Mele überlegt vollendete. Doch damit war das Spiel noch nicht vorbei. Die Öpfinger blieben weiterhin am Drücker und verzeichneten weitere gute Chancen. Eine davon nutzte Christian Grab nach einem stark getretenen Eckball von Patrick Rieder zum 7:0 (79.), bevor eine tolle Kombination der Brüder Stefan und Benjamin Kley zum 8:0 (89.) führte.
Nach einer tollen Leistung der SGÖ 2 stand auch ein in dieser Höhe durchaus verdienter Sieg zu Buche, so dass die Öpfinger auch nach dem 11. Spieltag weiterhin Tabellenführer der Kreisliga B 2 bleiben.

,

SG Öpfingen – SGM Altshausen / Ebenweiler 6:1

Deutlicher Sieg gegen schwache Gäste

Die SG Öpfingen im empfing am vergangenen Sonntag die Gäste aus Altshauen und Ebenweiller im Donaustadion. Bei bestem Wetter fand die SGÖ gut ins Spiel und hatte das Spielgeschehen immer in der Hand. Bereits in der 11. Minute konnte das Team von Trainer Felix Gralla durch einen sehenswerten Schuss von Jonas Herde in Führung gehen. Im Anschluss dauerte es bis zur 35. Minute bis Philipp Mall einen Eckball direkt aufs Tor brachte und der Gegner diesen unhaltbar zur 2:0 Führung abfälschte. Kurz vor der Pause gelang es Jannik Lehner mit einem strammen Schuss aus 25 Metern den Vorsprung auf 3:0 auszubauen. Den 4:0-Treffer erzielte Andre Braig nach schöner Vorarbeit von Ibrahim Bojang, den 5:0-Treffer Philipp Mall. Kurz darauf gelang den Altshausener Spielern noch der Anschluss-Treffer.  Mit dem Schlusspfiff erhöhte der wieder fitte  Tom Heimbach auf 6:1.  Alles in allem war es ein ungefährdeter und in dieser Höhe verdiente Sieg für die SG Öpfingen.

Vorschau:
Sonntag, 11.10.2020: Spfr Hundersingen – SG Öpfingen
13.15 Uhr: 2. Mannschaft
15.00 Uhr: 1. Mannschaft

EINLADUNG ZUR JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG

JHV der Abteilung Fußball am Freitag, 30.10.2020 um 20:00 Uhr

Liebe Mitglieder,

zur Jahreshauptversammlung lädt die Vorstandschaft recht herzlich ein. Um die notwendigen Abstände einhalten zu können, findet die Versammlung  in der Öpfinger Mehrzweckhalle statt, sofern die Corona-Situation dies zulässt.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Bericht aus der Abteilung
  3. Bericht Jugendleiter
  4. Bericht AH
  5. Bericht Kassier
  6. Anpassung Abteilungsbeitrag
  7. Entlastung
  8. Wahlen
  9. Anträge / Wünsche
  10. Verschiedenes

Anträge und Wünsche sind bis spätestens 16.10.2020 bei Michael Engst (engst.michael@gmail.com) einzureichen.

,

SGM BLÖNRIED/EBERSBACH – SG ÖPFINGEN 5:4 (4:2)

Unglückliche Niederlage

Tore: 1:0, 2:0 Jakob Weiß (8./16.), 2:1 Tobias Schüle (25.), 3:1 Konrad Weiß (35.), 3:2 Tobias Schüle (40.), 4:2 Jakob Weiß (41.), 4:3, 4:4 Philipp Mall (51./FE/55.), 5:4 Jakob Weiß (77.). – Z.: 150. – Rote Karte: Felix Stoß (89./SGÖ; Tätlichkeit). – Gelb-Rot: Simon Gabriel (90./SG B/E; wdh. Foulspiel).

Ganze 9 Tore konnten die Zuschauer letzten Sonntag in Blönried bestaunen. Leider haben wir uns hier die ersten 4 Gegentore auch selbst durch krasse, individuelle Fehler ins eigene Netz gelegt. So lag man relativ schnell mit 2 Toren zurück. Die Anschlusstreffer zum 2:1 und 3:2 erzielte Tobias Schüle nach Vorlage von Hansi Nothacker und Simon Graf. Zur Halbzeit lagen wir allerdings dann wieder 4:2 zurück. Diesen Rückstand wurde durch Philipp Mall (Elfmeter und direkter Freistoß) bereits 10 Minten nach der Pause wieder egalisiert und wir waren drauf und dran die Partie zu unseren Gunsten zu drehen.

Trotz weiterer guter Chancen gelang jedoch kein Treffer mehr und Blönried gelang durch Ihren Stürmer noch der 5:4 Lucky Punch mit einem Abstauber. Auch hier sah unsere Hintermannschaft etwas unglücklich aus. In diesem Spiel wäre deutlich mehr dringewesen. Felix Stoß sah zudem noch die Rote Karte nach einem leichten Rempler und einer oscarreifen Schauspieleinlage seines Gegenspielers.