, , , ,

Aktuelles Hygienekonzept

Hygienekonzept SGÖ 2021 Trainingsbetrieb 16.08.2021

Hygienekonzept SGÖ 2021 Spielbetrieb 16.08.2021

Corona-Test_Nachweis_Formular

, ,

Jahresbericht der Abteilung Fußball 2020

Das Jahr 2020 wurde auch bei der Abteilung Fußball der SG Öpfingen sowohl in sportlicher als auch in außersportlicher Hinsicht von der Corona-Pandemie bestimmt.

Die Saison 2019/2020 musste im März abgebrochen werden und auch die laufende Saison wurde im November 2020 unterbrochen und wird nicht zu Ende gespielt werden.Die erste Mannschaft der Herren erreichte in der abgebrochenen Saison 2019/2020 nach der Quotientenregel den siebten Tabellenplatz in der Bezirksliga, die zweite Mannschaft den achten Tabellenplatz in der Kreisliga B und die Damenmannschaft ebenfalls den achten Platz. In der noch laufenden Saison steht die erste Mannschaft der Herren auf Platz 5, die zweite Mannschaft auf dem ersten Tabellenplatz und die Damenmannschaft auf Platz 7. Aufgrund der guten Platzierungen ist es sehr schade, dass die laufende Spielzeit aufgrund der hohen Inzidenz nicht weitergespielt werden kann und vermutlich annulliert werden wird.

Auch die außersportlichen Aktivitäten mussten im Jahr 2020 stark reduziert werden. So konnte die Bewirtung eines Zelts beim Öpfinger Fasnetsumzug noch durchgeführt werden, viele andere Veranstaltungen wie beispielsweise der Forellenverkauf, das Stadionfest, das geplante Elfmeterturnier und die Weihnachtsfeier mussten aber abgesagt werden.
Anfang November konnte glücklicherweise die Holzofenbrotaktion inklusive Vesperpaket- und Apfelsaftverkauf unter Einhaltung der Hygienevorschriften durchgeführt werden. Diese war wie schon die Jahre zuvor ein voller Erfolg und wurde sehr gut angenommen. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle die uns hierbei unterstützt haben.

Ein Dank geht außerdem an alle Gönnerinnen und Gönner, Fans und Anhänger des Fußballs, sowie an alle ehrenamtlichen Helfer, den Hauptverein, den Förderverein, die Sponsoren und die Gemeinde Öpfingen für die tatkräftige Unterstützung im Jahr 2020.

Die Abteilung Fußball wünscht allen weiterhin Gesundheit in dieser vom Coronavirus bestimmten Zeit und hofft auf ein baldiges Wiedersehen auf dem Sportplatz.

Sportliche Grüße
​​​​​​​Michael Engst

,
,

Lauf-Challenge statt Spielbetrieb

Die aktiven Mannschaften der SG Öpfingen haben während des ausgesetzten Spielbetriebs eine Lauf-Challenge veranstaltet um sich fit zu halten. Dazu wurden die Spieler der ersten und zweiten Mannschaft von Trainer Felix Gralla in sechs Gruppen eingeteilt. Ziel der Challenge war es in 15 Tagen soviel Kilometer wie möglich zurück zu legen, wobei nur Strecken zählten die mindestens 6 km lang waren und mit einem Geschwindigkeitsschnitt von unter 5 Minuten 45 Sekunden pro Kilometer gelaufen wurden.

Insgesamt nahmen 31 Spieler an der Challenge teil und legten insgesamt 1380 Kilometer zurück, dies entspricht ungefähr der Strecke von Öpfingen nach Hamburg und wieder zurück.

Folgende Spieler sammelten die meisten Kilometer:

1. Tobias Schüle     106 km
2. Andre Braig        100 km
3. Felix Stoß             80 km
4. Lukas Rieger        79 km

Die beiden Gruppen mit den meisten Kilometer pro Teammitglied erhalten von den beiden schlechtesten Gruppen ein Getränk und ein Essen:
1. Gruppe 5: Lukas Rieger, Michael Engst, Philipp Mall und Matthias Schüle (66 km pro Teammitglied)
2. Gruppe 6: Gabriel Koch, Mathias Nothacker, Mikail Dönmez, Patrick Herzog und Tobias Schüle (57 km pro Teammitglied)

 

,

SG Hettingen/ Inneringen II – SG Öpfingen II 0:3

Am 13. Spieltag der Kreisliga B2 stand für die Zweite der SG Öpfingen ein Auswärtsspiel bei der SG Hettingen/ Inneringen an. Da der direkte Verfolger aus Uttenweiler an diesem Spieltag spielfrei hatte, bot sich den Öpfingern die Möglichkeit ihren Vorsprung zu vergrößern. Dies war in der ersten Halbzeit leider kaum zu sehen. Die Öpfinger taten sich gegen tiefstehende Gegner sehr schwer. Die SGÖ hatte das Spiel zwar weitestgehend im Griff, doch gefährliche Torchancen konnten kaum erspielt werden. Wurde mal der Weg durch die engen Räume gefunden, so scheiterte man an Ungenauigkeiten beim letzten Abspiel. Die Folge war ein bis dahin gerechtes 0:0 zur Halbzeitpause. Die zweite Halbzeit begann ähnlich wie die erste. Doch nach und nach näherte sich die Öpfinger Offensive dem gegnerischen Tor an. Vor allem der zur Halbzeit eingewechselte Benjamin Kley stellte die gegnerische Defensive vor großen Schwierigkeiten. Nachdem zuvor 2 gute Torchancen noch vereitelt werden konnten, konnte sich der Torwart der SG Hettingen/ Inneringen in der 70. Minute nur noch mit einem Foulspiel an Benjamin Kley helfen. Den fälligen Elfmeter verwandelte Vincenzo Mele zur 1:0 Führung. In der Folge versuchte die Heimmannschaft in die Offensive zu schalten und setzte die Öpfinger mehrmals unter Druck, doch die Öpfinger konnten sich auch an diesem Tag auf ihren Torwart Nico Kramer als sicheren Rückhalt verlassen. Bei einem gelungenen Konterangriff in der 84. Spielminute kam es dann zu einem Foulspiel in Strafraumnähe an Anil Ademi. Leider reagierte dieser daraufhin und flog mit einer roten Karte vom Platz, so dass die Führung nun in Unterzahl verteidigt werden musste. Die Hoffnungen von Seiten der SG Hettingen/ Inneringen auf den Ausgleich wurden jedoch bereits im Keim erstickt. Den fälligen Freistoß flankte Patrick Rieder punktgenau auf Benjamin Kley, der in der Mitte nur noch den Fuß hinhalten musste und so auf 2:0 erhöhte. In der Folge ging die SG Hettingen/ Inneringen 2 noch weiter in die Offensive, so dass sich mehr Räume für die Öpfinger auftaten. Eine daraus resultierende Konterchance konnte in der 90. Minute durch Vincenzo Mele zum endgültigen 3:0 verwertet werden.

In einem umkämpften Spiel, in dem sich die SGÖ lange schwer tat, ging man auch diese Woche erneut als Sieger vom Platz, so dass die Tabellenführung vor dem direkten Duell in der kommenden Woche weiter gefestigt werden konnte.

Jahreshauptversammlung der Abt. Fußball wird erneut verschoben

Aufgrund der derzeit angespannten Corona-Lage hat sich die Abteilung Fußball dazu entschlossen ihre am 30.10.2020  geplante Jahreshauptversammlung erneut zu verschieben. Ein Ersatztermin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

 

SG Öpfingen II – SV Langenenslingen II 3:0

Am Wochenende traf die SG Öpfingen im Donaustadion auf die Gäste aus Langenenslingen. Die SGÖ fand in dieser Partie nur schwer ins Spiel, ließ seine wenigen guten Chancen aus und war nur dank dem gut aufgelegten Torhüter zur Halbzeitpause nicht im Rückstand. Nach dem Seitenwechsel besserte sich das Öpfinger Spiel und Patrick Herzog konnte, nachdem Matthias Haible den gegnerischen Verteidiger zu einem Fehler zwang, die 1:0-Führung erzielen. Nun hatte die Mannschaft von Patrick Rieder das Spiel im Griff und konnte durch Benjamin Kley den Spielstand auf 2:0 erhöhen. Den 3:0-Treffer erzielte Matthias Haible per Kopf nach einem Eckball. Nach diesem Arbeitssieg steht die zweite Mannschaft der SGÖ weiter auf dem ersten Tabellenplatz.

SG Öpfingen – SV Langenenslingen 0:2

Am vergangenen Sonntag war das Tabellenschlusslicht aus Langenenslingen im Öpfinger Donaustadion zu Gast. Dieses Spiel fand unter verstärkten Corona-Bedingungen statt, sodass lediglich 100 Zuschauer durch Voranmeldung und mit Mundschutz Zutritt hatten zum Stadion.

In der ersten Halbzeit hatte die SGÖ zwar mehr Spielanteile und auch zwei gute Chancen, welche allerdings ungenutzt blieben. Der Gast war jedoch stets bissiger in den Zweikämpfen. Anfang der zweiten Halbzeit ging der SV Langenenslingen dann auch noch in Führung und konnte diese in Minute 57 ausbauen. An diesem Tag gelang der SGÖ nicht wirklich viel nach vorne und somit ging das Spiel auch verdient mit 0:2 verloren. Hier muss eine deutliche Leistungssteigerung folgen, um im nächsten Spiel wieder zu punkten.

 

Vorschau (Sonntag 25.10.2020)

SG Hettingen Inneringen II vs. SG Öpfingen II (13:15 Uhr)

SG Hettingen Inneringen vs. SG Öpfingen (15:00 Uhr)

Zuschauerzahl begrenzt

Die Zahl der Zuschauer beim Heimspiel am Sonntag, 18.10.2020 ist aufgrund der aktuellen Verschlechterung der Corona-Lage auf 100 Zuschauer begrenzt.

Auf dem kompletten Sportgelände besteht Maskenpflicht!

Wir bitten um Verständnis.