SGÖ – SV Oberdischingen

Rückblick

Donnerstag, 15.06.2023

SGÖ – SV Oberdischingen           3:3

Am letzten Donnerstag hatten wir unser erstes Spiel in diesem Jahr. Bei super Platzverhältnissen und sommerlichen Temperaturen entwickelte sich von Beginn ein Spiel auf Augenhöhe. Wir hatten dabei etwas mehr Spielanteile und auch die besseren Chancen. So gingen wir auch verdient mit 2:0 in Führung. Das 1:0 machte Markus Wilke, der nach einem schönen Pass von Ingo Bierer allein auf den Torwart zulief und sicher vollendete. Das 2:0 erzielte unser Dauerläufer Linus Kohler. Einen herrlichen Pass über die Abwehr von Kurte Rechtsteiner nahm er auf und schloss sicher ab. Leider verkürzte Oberdischingen kurz vor der Halbzeit noch etwas überraschend zum 2:1. Wir kamen gut aus der Pause und erzielten nach einem schönen Konter, eingeleitet von Christian Gräter, durch einen schönen Schuss von Hasan Dönmez das vorentscheidende 3:1 … – dachten wir. Das Spiel drehte sich leider noch – die letzen 25 Minuten gehörten dann Oberdischingen. Sie hatte immer mehr Chancen und unser Keeper Fobbe Engel musste einiges halten. Leider kassierten wir noch zwei eher unglückliche Treffer zum Endstand von 3:3. Letztendlich war die Punkteteilung aber nicht unverdient. Erwähnenswert ist noch das Debüt von unserem Marco Schädel, der sein erstes Spiel für die AH Öpfingen machte. Danke auch an unseren Schiedsrichter Michael Streibel, der das Spiel wieder souverän leitete und die Fans für die Unterstützung. Im Anschluss saßen wir dann mit der AH Oberdischingen zusammen an der Donau am Feuer, grillten Rote Würste und diskutierten die ein oder andere Spielszene beim Bierchen. Ein gelungener Abend ging zu Ende.

Es spielten: Fobbe Engel, Jens Gradwohl, Kurte Rechtsteiner, Christian Gräter, Ingo Bierer, Thomas Heimbach, Linus Kohler, Steff Beer, Hasan Dönmez, Marco Schädle, Markus Wilke, Christian Engst, Thorsten Rieger, Markus Engst, Oliver Trkulja.

AH Wandertag

Rückblick:

 Donnerstag, 18.05.2023

 AH-Wandertag an Christi Himmelfahrt

Guter Dinge was Beteiligung, Wetter und Stimmung anbetraf, sind wir auch dieses Jahr zu unserer traditionellen AH-Wanderung aufgebrochen. Gut erreichbar für „groß und klein“ sind wir in heimatlichen Gefilden geblieben und marschierten Richtung Nasgenstadt, wo wir am Spielplatz Pause machten und gemütlich vesperten. Entsprechend gestärkt ging es über Gamerschwang dann wieder zurück nach Öpfingen ans Sportheim zu Kaffee und Kuchen. Am Grillplatz wurde schon Feuer gemacht, um dann später Steaks und Würste aufzulegen. Das schon legendäre Spiel Väter gegen Kinder fand auch dieses Jahr statt. Die Kinder konnten es dieses Jahr wieder für sich entscheiden – mit 10:8. Im Anschluss ließen wir den Tag dann noch gemütlich an der Donau am Feuer ausklingen. Ein wieder gelungener Tag für Eltern und Kinder für den unser besonderer Dank unserem Organisator Kurte Rechtsteiner gilt.

Osterlauf

Rückblick:

Osterlauf 2023 am 08.04.2023

Nach einem wieder erfolgreichen Osterlauf möchte die AH es nicht versäumen, sich bei allen Helferinnen und Helfern für die tatkräftige Unterstützung zu bedanken. Besonderes Lob erhielten wir von den Osterlauf Gästen auch dieses Jahr wieder für die herrliche Kuchen und Torten-Tafel. Eine Auswahl die sicherlich seines gleichen sucht. Dieses Lob möchten wir an alle Bäckerinnen und Bäcker weitergeben und uns auch im Namen der SGÖ-AH für die Unterstützung durch Ihre Kuchenspenden bedanken. Auch für die Verkostung mit Essen erhielten wir viel Lob. Die Roten Würste im Stadion und die Linsen mit Spätzle, die Gulaschsuppe oder die Schinkennudeln in der Halle kamen wieder super an. Auch hierfür den Helfern und Machern ein herzliches Dankeschön von der AH.

 

Spanferkelessen

Rückblick:

Freitag, 24.03.2023 – Spanferkelessen in Moosbeuren

Letzten Freitag fand unser schon traditionelles Spanferkelessen in Moosbeuren statt. Wie immer gab es das volle Programm: viel Fleisch, leckeres Sauerkraut, ein  gutes Bier und die ein oder andere Willy Runde zur Verdauung. Da wir wieder die zweite Schicht hatten, konnten wir gemütlich sitzen bleiben. War wieder ein gelungener Abend. Danke an Ralf Braunsteffer für die Organisation.

AH Fasnet

Rückblick – Freitag, 27.01.2023

AH-Fasnets-Kegeln

Am letzten Freitag veranstalteten wir unseren diesjährigen Fasnetsball. Wir waren bei Beate und Pit Schulz im Adler in Oberdischingen und verwandelten die Kegelbahn in eine von uns super dekorierte Party-Zone und feierten ein kostümiertes AH-Fasnets-Kegeln. Wir stimmten den Abend mit einem Sektempfang ein. Nach einem leckeren Essen wurden die 2 Bahnen eröffnet und in 2 Mannschaften aufgeteilt. Aus Sicherheitsgründen wurden die Paare schön getrennt. Pit hatte wieder super Spiele auf Lager und die Stimmung war top – eine Mischung aus Kegeln, Quatschen, Feiern und Tanzen. Die Bar war in den Kegelpausen auch immer im Betrieb und die Polonaise durfte natürlich auch nicht fehlen. So feierten wir bis weit in die Nacht. War wieder ein spitzen Event. Besonderer Dank an unsere Hauptorganisatoren Beate und Pit, die die Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt haben und entsprechend hergerichtet haben.

AH Kegeln

Rückblick

AH-Kegelabende Dezember 2022 / Januar 2023

Wir hatten über die Weihnachts/Neujahrstage wieder zwei Highlights mit unseren Kegelevents. Zuerst waren wir im Adler in Oberdischingen und dann noch in der Scheibe in Ehingen. Im Adler auf der Hausbahn von unserem Pit hatten wir einen spitzen Abend. Bei eigener Verpflegung mit Vesper und Getränken fehlte es an nichts. Ob Einzelspiele oder die Mannschaftsduelle – es war wieder ein heißer Abend bis weit in die Nacht – mit Verlängerung in den Herrschaftsäckern … . Die Einkehr in  der „Scheiba“ in Ehingen ist mittlerweile auch schon Tradition. Hier stärkten wir uns vorher mit Wurstsalat (und Zwiebeln) und Zielwasser und gingen dann ins Kegelstüble. Auch hier spielten wir heiße Duelle – unser Oberkegler Pit hat immer wieder neue Spiele auf Lager. Als wir uns nach Mitternacht von der Scheiben-Wirtin verabschiedeten, zogen wir noch auf ein Absacker weiter und dann ging es heimwärts. Waren wieder zwei super Events über die Feiertage. Danke an die Organisatoren Pit und Jonny.